Allgemeine Geschäftsbedingungen


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Firma Tenic AG gelten für sämtliche Dienstleistungen und Produkte (nachfolgend "Produkte") von der Tenic AG. Als Kunde wird jede natürliche und juristische Person bezeichnet, welche mit der Tenic AG geschäftliche Beziehungen pflegt.

  1. Geltungsbereich

Die AGB gelten für alle Produkte - kostenpflichtig oder gratis -, welche die Tenic AG erbringt. Verkauf und Lieferung erfolgen nur nach den AGB der Tenic AG. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die Tenic AG hätte ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB wird auf dem Internet unter www.tenic.ch unter dem Menü Punkt Shop publiziert. Eine schriftliche Ausgabe kann auf dem Internet direkt heruntergeladen werden oder bei der Tenic AG bezogen werden.

  1. Leistungen von Tenic AG

Die Tenic AG erbringt ihre Leistungen professionell und sorgfältig gemäss diesen AGB sowie den übrigen Vertragsbestimmungen. Die Tenic AG ist bestrebt, ihren Kunden ständig die besten und aktuellsten Produkte anzubieten.

  1. Angebot und Preise

Alle Angebote von der Tenic AG sind unverbindlich. Die Tenic AG bemüht sich, ihre Produkte preiswert anzubieten. Die aktuellen Preise sind auf dem Internet unter www.tenic.ch publiziert oder bei der Tenic AG als Offerte direkt erhältlich, Preisänderungen und Fehler vorbehalten. Des Weiteren bleiben vorbehalten anders lautende Vereinbarungen zwischen dem Kunden und der Tenic AG. In speziellen Fällen behalten wir uns jedoch vor, Preisänderungen nachträglich vorzunehmen. Dann wird der Kunde informiert und ist nicht zur Abnahme verpflichtet. Alle Preise gelten, wenn nicht anders vermerkt, exkl. 8% Mehrwertsteuer.

  1. Zahlungsbedingungen

Allgemein verpflichtet sich der Kunde, den Betrag im Installationsbereich gegen Rechnung gemäss Offerte oder im Online Shop-Bereich grundsätzlich per Vorauskasse zu bezahlen. Falls der Kunde diese Vereinbarungen nicht einhält, behält sich die Tenic AG vor, eine Bestellung ganz oder teilweise rückgängig zu machen. Wenn sich die Kreditwürdigkeit des Kunden verschlechtert, behält sich die Tenic AG das Recht vor, selbst nach teilweiser Lieferung der Produkte, vom Kunden die ausreichenden Garantien zwecks guter Durchführung der ergriffenen Verpflichtungen zu fordern. Falls der Kunde die Tenic AG nicht zufrieden stellt, ist die Tenic AG berechtigt, die Bestellung gänzlich oder teilweise rückgängig zu machen. 

  1. Zahlungsverzug

Gerät ein Kunde in Zahlungsverzug, so behält sich die Tenic AG das Recht vor, zukünftige Leistungen nur noch gegen Vorauszahlungen oder Nachnahme zu erbringen. Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen ganz oder teilweise nicht nach, werden alle offenen Beträge, die unter irgendeinem Titel geschuldet sind, sofort fällig, und alle Lieferungen suspendiert. Die Tenic AG hält sich das Rücktrittsrecht vor. Diese Vertragsauflösung tritt automatisch und ohne Vorankündigung nach acht (8) Tagen in Kraft, nachdem die Tenic AG dem Kunden erfolglos eine eingeschriebene Zahlungsaufforderung mit Einzahlungsschein zugesandt hat.

  1. Lieferung

Mit Entgegennahme der Bestellung und Senden der entsprechenden Auftragsbestätigung, verpflichtet sich die Tenic AG zur schnellst möglichen Erbringung und der Kunde zur Abnahme der Leistung. Im Falle einer Nichtlieferung steht dem Kunden frühestens vier (4)
Wochen nach dem vereinbarten Termin das Rücktrittsrecht zu. Terminangaben gelten als ungefährer Anhaltspunkt, sie sind jedoch in keinem Falle verbindlich. Sonderbauten und Spezialanfertigungen, wie zum Beispiel individuell konfiguriertes Personal Computer, können nach Abgabe der Bestellung nicht mehr annulliert werden. Produkte, die dem Kunden geliefert werden, bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum der Tenic AG. Der Kunde räumt der Tenic AG das Recht ein, einen Eigentumsvorbehalt im Eigentumsvorbehaltsregister einzutragen. Bei einer Stornierung werden dem Kunden der Wertverlust und eine Umtriebsentschädigung von 10% des Auftrages oder mindestens CHF 60.00 verrechnet. Eine Stornierung kann auch seitens der Tenic AG erfolgen, wenn der Käufer die Ware nicht innerhalb von einem Monat abnimmt. Paketschäden und Falschlieferungen sind innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Sendung mitzuteilen. 

  1. Garantiebestimmungen

Die Gewährleistung von Tenic AG für die von ihr gelieferten Produkte richtet sich ausschliesslich nach den Garantiebestimmungen des Herstellers oder der Lieferanten. Der Kunde verzichtet auf weitergehende Gewährleistungsansprüche gegenüber Tenic AG.
Tenic AG ist berechtigt und verpflichtet, die Gewährleistungsansprüche gegen den Hersteller oder Lieferanten dem Kunden abzutreten, sofern nicht anders vereinbart oder vermerkt und keine Eingriffe durch Dritte vorgenommen und die Waren bestimmungsgemäss verwendet wurden sowie ein Gewährleistungsanspruch vorliegt.
Die Garantiedauer beträgt für Software 90 Tage, für alle übrigen Produkte 12 Monate, sofern auf der Rechnung nichts anderes vermerkt ist oder keine abweichende Garantiedauer in den Garantiebestimmungen des Herstellers oder Lieferanten enthalten ist.
Die Tenic AG kann die Abwicklung der Herstellergarantie gegen Entrichtung einer Gebühr auch übernehmen. Wenn nicht ausdrücklich vereinbart, werden Garantieleistungen ausschliesslich am Domizil der Tenic AG erbracht. Von der Garantie ausgeschlossen sind Verbrauchsmaterialien wie Batterien, Lampen, Toner, Druckpatronen, Akkus, usw. Wird ein Datenträger oder ein kompletter Personal Computer zur Reparatur der Tenic AG übergeben, so trägt der Kunde in jedem Falle die volle Verantwortung für eine ordentliche Datensicherung vor der Übergabe. Für Datenverluste kann die Tenic AG nicht haftbar gemacht werden. Garantieleistungen werden nur erbracht, wenn das Produkt in der Original- oder gleichwertiger Verpackung zurückgeliefert wird und eine ordentliche Fehlermeldung beiliegt. Mängel sind der Tenic AG umgehend schriftlich mitzuteilen, spätestens aber 14 Tage nach Erhalt des Produktes. Bei fehlerhaftem Produkt kommt die Tenic AG ihrer Verpflichtung nach, indem sie nach eigenem Ermessen das mangelhafte Produkt nachbessert, einen entsprechenden Ersatz liefert oder einen dem Minderwert entsprechenden Preisnachlass vergütet. Weitere Ansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen. Bei Artikeln, welche nicht mehr zu reparieren oder nicht mehr lieferbar sind, behält sich die Tenic AG vor, einen gleichwertigen Ersatzartikel zur Abgeltung der Garantieansprüche auszuhändigen. Für diese Ersatzartikel bleibt die Garantiezeit ab dem ersten Kaufdatum verbindlich. Auf von der Tenic AG erworbenen Produkten, die der Kunde selbst installiert und dabei beschädigt werden, entfällt jeglicher Anspruch auf Garantieleistung. Klageanspruch und Einrede verjähren mit Ablauf eines Jahres ab Rechnungsdatum.

7.1 Allfällige Dienstleistungs- oder Transportkosten im Garantiefall

Die Kosten für Porto und/oder Versand werden dem Kunden in Rechnung gestellt, wenn wir den Transport organisieren.
Im Fall eines Pick-Up Garantiefalles durch den Hersteller, wird Ihr Gerät ev. kostenlos bei Ihnen abgeholt. Dabei muss der Abholungsort für handelsübliche LKWs leicht zugänglich und das Gerät abholbereit sowie transportfähig sein.
Die anfallenden Kosten der Tenic Techniker / Mitarbeiter (für z.B. Analyse, Demontage und Montage, Inbetriebnahme, etc.) müssen durch den Kunden bezahlt werden. Sobald die Garantie abgelaufen ist, werden sowohl die Kosten für die Hersteller Firma und der Tenic Techniker / Mitarbeiter sowie das Material gemäss Aufwand weiterverrechnet.

  1. Umtausch, Rückgabe

Rückgabe von Produkten sind ausnahmsweise nach Absprache möglich. Als Preisbasis für alle Rückgaben und Umtausche (auch Garantiefälle) gilt immer der aktuelle Preis, der am Tage der Rückgabe oder des Umtausches gültig ist. Produkte, welche speziell für den Kunden bestellt wurden, sind von der Rückgabe oder des Umtausches ausgeschlossen, ebenso ist die Rückgabe oder der Umtausch eines individuell konfigurierten Personal Computers ausgeschlossen.

  1. Haftung

Die Tenic AG verpflichtet sich gegenüber dem Kunden zur sorgfältigen Erbringung der Leistungen gemäss diesen AGB und den übrigen Vertragsbestimmungen.
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Die Haftung für, indirekte Schäden und Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder Leistungsausfall ergeben, ist ausgeschlossen. 

  1. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Tenic AG behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit abzuändern. Änderungen der AGB werden dem Kunden rechtzeitig unter Bekanntgabe des Gültigkeitsbeginns per E-Mail mitgeteilt. Wegen ungenügender Benachrichtigung oder Nichterhalten des E-Mails mit dem Verweis auf die AGB-änderungen kann die Tenic AG nicht belangt werden. Für Kaufbestellungen, die zeitlich vor dem Inkrafttreten der geänderten AGB und die durch eine Auftragsbestätigung von der Tenic AG Verbindlichkeit erlangt haben, gilt auch nach Inkrafttreten der geänderten AGB die bisherige AGB.

  1. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit der Tenic AG ist - unter Vorbehalt abweichender zwingender Gerichtsstände des Bundesrechts - Zürich. Der Vertrag untersteht dem Schweizer Recht.